Yoga mit Tiefgang

Stephanie OtT

Mein Yoga

Hatha Yoga

Ich unterrichte ein klassisches Hatha-Yoga, das sehr sanft ist und zur Gesunderhaltung von Körper und Geist beiträgt.
Entspannungsphasen zu Beginn und am Schluss der Lektion, aber auch zwischen den Übungen werden in dieser Tradition gross geschrieben, was stets die Regeneration nach der Anspannung gewährleistet. Alle Asanas und Atemübungen werden mit einem ruhigen und nach innen gerichteten Geisteszustand ausgeführt. 

Das hat eine ausgleichende Wirkung auf das vegetative Nervensystem und der Übende erlangt so mehr Ruhe, Stärke und gleichzeitig aber auch mehr Energie.

Yoga auf dem Stuhl

Die Übungen werden stehend, sitzend oder in Verbindung mit dem Stuhl ausgeführt. Auch hier beginnt und endet die Yogalektion mit einer Entspannungsphase. So beruhigt sich unser Geist und wir schöpfen neue Kraft und Lebensenergie. Zwischen den Übungen ruhen wir uns ebenfalls sitzend auf dem Stuhl aus und richten unser Bewusstsein nach innen. Auf diese Weise können die Asanas (körperliche Stellungen) und Atemübungen ihre optimale Wirkung im ganzen Organisums entfalten. 

Mögliche Anwendungsgebiete

– vor oder während einem Business-Meeting

– im Büro/am Arbeitsplatz

– für Personen mit gewissen körperlichen Einschränkungen, z.B. Senioren

– im Schulunterricht für eine kurze «Sammlungsphase»

 

Kursort im Raum Winterthur in Firmen, Schulen oder Heimen. Ich komme gerne persönlich vorbei. Die Lektion kann aber auch per Zoom oder Teams (virtuell) stattfinden.

Hinweise zum Kursbesuch

Vorbereitung

Nach vollen Hauptmahlzeiten sollte man unbedingt 2-3 Stunden warten bevor man Übungen praktiziert. Der Blutzuckerspiegel darf aber auch nicht zu tief sein. Darum empfiehlt es sich, ca. 1 Stunde vorher wenig bzw. leicht zu essen.

Versuche pünktlich zum Kurs zu erscheinen. Nutze die Zeit vor Kursbeginn und lege dich ganz ruhig auf der Matte hin um richtig anzukommen.

Probelektion

Ist unverbindlich und jederzeit nach vorheriger Absprache möglich. Vorkenntnisse sind keine erforderlich. Bitte finde dich 15 Minuten vor der  Stunde ein, damit ich dir kurz das Wichtigste über Yoga, Konzentration sowie den Aufbau der Yogastunde erklären kann.

Gesundheitliches

Erkrankungen
Es gibt Krankheiten, bei denen bestimmte körperliche Stellungen unbedingt vermieden werden müssen und andere, bei denen eine heilende Wirkung erzielt werden kann. Bitte informiere mich rechtzeitig, wenn eine der untenstehenden Angaben zutrifft:

  • starkes emotionales Ungleichgewicht
  • Krankheiten von Organen, Muskeln, Knochen und Gelenken
  • Schilddrüsenüberfunktion
  • hoher Blutdruck
  • Herzprobleme
  • vergrösserte Milz
  • Augenkrankheiten
  • Atembeschwerden
  • Bandscheibenprobleme

Schwangerschaft
Das klassische ruhige Yoga ist während der Schwangerschaft sehr gut, sofern man ab Beginn des 3. Schwangerschaftsmonats gewisse Regeln beachtet. Es gibt sehr gute Übungen, die als Vorbereitung für eine komplikationsfreie Geburt geeignet sind. Bitte informiere mich zu gegebener Zeit über die Schwangerschaft.

Menstruation
Während den ersten vier Tagen der Menstruation dürfen nur ganz bestimmte Übungen praktiziert werden. Vor allem Umkehrübungen und Übungen, die auf den Unterleib drücken sollten vermieden werden. Spüre selbst, was dir gut tut. Du kannst in dieser Zeit liegen bleiben und entspannen oder Atemübungen praktizieren.

Kursorte und Zeiten

Michaelschule, Florenstrasse 11, 8405 Winterthur

Mittwoch, 18:15 – 19:45 Uhr

Preise

10er-Abo
Gültig für 12 Wochen
Pro Lektion 90 min / 260.-

einzelne Lektion
Pro Lektion 90 min /  28.-

Senioren / Studenten / schnuppern
Pro Lektion 90 min / 20.- 

Yoga auf dem Stuhl (unbeschränkte Teilnehmerzahl) 
Pro Lektion 45 – 60 min / 80 – 100.-

Über mich

Ich wohne in Winterthur, bin verheiratet und habe zwei Söhne (2006 und 2008). Neben der Zeit, die ich mit meiner Familie verbringe oder mich mit Yoga beschäftige, arbeite ich im Büro eines Finanzdienstleisters.

Im Zuge einer persönlichen Krise, habe ich schon in meinen frühen Jugendjahren den Weg zum Yoga gefunden. Ich spürte von der ersten Stunde an, dass Yoga etwas ganz Besonderes ist und mir gut tut. Die wöchentliche Yogaeinheit wurde zur heiligen Erholungsphase und ganz persönlichen Batterie-Auflade-Station nebst dem zeitweise hektischen Alltag. Im Verlauf der Zeit ist der Wunsch, mehr über Yoga zu erfahren, immer stärker geworden. 2022 habe ich die 4-jährige Ausbildung zur klassischen Yogalehrerin YCH/EYU abgeschlossen. Seither lerne ich mich und meinen Körper und alles darum herum noch intensiver und auf eine liebevolle Art und Weise kennen und schätzen.

Ich bin unendlich dankbar für all die Erlebnisse und Erfahrungen, die mir der Weg mit Yoga schenkt.

Aus- und Weiterbildung

seit 2000  persönliche Yogapraxis 
2018 – 2022

Ausbildung zur klassischen Yogalehrerin YCH/EYU bei YOGARING, St. Gallen

gemäss der Tradition des indischen Yogi Paramapadma Dhiranandaji

 

Kontakt

Möchtest du bei einer Yogastunde schnuppern? Oder hast du Fragen zu meinem Angebot «Yoga auf dem Stuhl»?  Hier kannst du mir schreiben.

1 + 14 =